Weitere Informationen für die neuen Klassen 5

Informationen zum Schulstart und zur Kennenlernfahrt der Klassen 5 finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei, die Sie downloaden können.

 

Broschüre-1.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Für die Anmeldungen gilt beim Zugang zum Schulhaus Maskenpflicht und grundsätzlich die 3G-Regel.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Aufnahmeverfahren:

 

Müssen alle Elternteile mit zur Anmeldung kommen?

Nein, es genügt bei gemeinsamem Sorgerecht und einer gemeinsamen Wohnung eine Unterschrift. Liegt gemeinsames Sorgerecht vor und die Eltern leben getrennt, so reicht eine formlose Vollmacht des ebenfalls Erziehungsberechtigten unter Angabe von dessen Adresse und Erreichbarkeit.

 

Können beide Elternteile gemeinsam zur Anmeldung kommen?

Grundsätzlich ja, aber in Corona-Zeiten bitten wir darum, die Personenzahl auf das absolut notwendige Maß zu reduzieren.

 

Ist es günstig am ersten Tag der Anmeldezeit in der Schule vorzusprechen?

Nein, es macht überhaupt keinen Unterschied, ob Sie unsere erste Anmeldung sind oder ob ihr Kind am letzten Tag der Anmeldezeit hier angemeldet wird.

 

Wann wird über die Aufnahme entschieden?

Nach Ende der Anmeldefrist werden alle Anmeldungen ausgewertet und die neuen Klassen werden zusammengestellt. Innerhalb der ersten Wochen nach dem letzten Anmeldetermin werden Sie per Post informiert.

 

Welche Aufnahmechancen hat mein Kind (Aufnahmekriterien)?

Die Gesamtschule ist eine integrierte Schulform für Schülerinnen und Schüler aller Leistungsstufen, die im System selbst auch alle Leistungsstufen abbilden möchte.

Vor der Auswahl wird der Durchschnitt der Noten in Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht ermittelt.

Dann werden drei Leistungsklassen festgelegt, die möglichst gleichmäßig gefüllt werden. Sollten Leistungsklassen mehr Schülerinnen und Schüler aufweisen, als aus dieser Leistungsklasse aufgenommen werden können, so entscheidet das Los.

Für die Leistungsklassen eins und zwei sind Losentscheide i. d. R. nicht erforderlich.

Hier gibt es also keinen Grund, Ablehnungen zu befürchten.

Die Leistungsklasse drei ist bei den Anmeldungen meist überrepräsentiert. In dieser Gruppe entscheidet das Los, damit wir ein ausgewogenes Verhältnis der Leistungsklassen gewährleisten können.

 

Muss mein Kind allein in eine fremde Klasse?

Nein, es darf sich ein Kind in die eigene neue Klasse wünschen, mit dem es vielleicht auch schon bisher gut zusammengearbeitet und gespielt hat.

 

Informationen zum Schulsystem und zu den Differenzierungen E-Kurse und G-Kurse

GE-Info-2021-kurz.pdf
PDF-Dokument [218.3 KB]