Das Dalton-Konzept

Seit Beginn des Schuljahres 2014/2015 wird in der Leonardo da Vinci Gesamtschule in der 5. Klasse das Dalton-Konzept in den Fächern Englisch, Deutsch, Mathematik und Gesellschaftslehre erprobt.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten alle zwei Wochen einen Lernplan, in den sie ihre Aufgaben eintragen und den sie individuell bearbeiten. Dazu stehen ihnen vier Mal in der Woche jeweils ein Raum pro Fach und zusätzlich der „Raum der Stille“ zur Verfügung. In allen Räumen können sie alleine oder in Partnerarbeit an dem Material arbeiten, dass den Fachunterricht ergänzt. Der Lehrer steht als Hilfe bereit, die Schülerinnen und Schüler sollen sich aber vor allem gegenseitig helfen. Im „Raum der Stille“ haben sie die Möglichkeit, in einer ruhigen Atmosphäre ohne Gespräche zu arbeiten.

Im aktuellen Schuljahr 2016/2017 umfasst das Dalton-Konzept nun die Klassen 5, 6 und 7. Die Schülerinnen und Schüler der drei Jahrgangsstufen werden nun sukzessive an die jahrgangsstufenübergreifende Arbeit in den Räumen herangeführt.