Regeln an der Gesamtschule Hückelhoven

1) Zur allgemeinen Ordnung

  • Im Klassenraum werden keine Jacken und Kappen getragen.
  • Elektronische Geräte müssen ausgeschaltet und in der Tasche verstaut sein. Andernfalls werden sie vom Lehrer eingesammelt und müssen von den Eltern beim Schulleiter abgeholt werden.
  • Alle erscheinen pünktlich zum Unterricht.
  • Der Lehrer / die Lehrerin beginnt und beendet den Unterricht.
  • Die festgelegte Sitzordnung wird eingehalten.
  • Die Schultaschen werden an der Innenseite des Tisches platziert.
  • Jeder hat zu Beginn des Unterrichts seine eigenen Unterrichtsmaterialien auf dem Tisch.
  • Alle anderen Gegenstände, die sich nicht auf den Unterricht beziehen, befinden sich in den Taschen.
  • Essen und Trinken sind im Unterricht nicht gestattet. Das Trinken ist an heißen Tagen in Absprache mit den Lehrern erlaubt.
  • Jegliche Verunreinigungen sollen vermieden werden. Falls doch einmal etwas verunreinigt wird, ist dies selbstverständlich zu beseitigen.
  • In regelmäßigen Abständen soll das eigene Fach gesäubert werden.
  • In den 5-Minuten-Pausen halten die Schüler sich (außer bei erforderlichem Raumwechsel) im Klassenzimmer auf.
  • Die Toiletten werden grundsätzlich nicht während des Unterrichts aufgesucht. Dies geschieht in den Pausen.
  • Die Klassendienste müssen verlässlich ausgeführt werden.

 

2) Zur allgemeinen Sicherheit

  • Im Gebäude und auf dem Weg zum Unterricht wird nicht gerannt.
  • Spielen mit Spielgeräten ist im Gebäude nicht erlaubt.
  • Während des Unterrichts sitzt man ruhig am Tisch ohne zu „kippeln“.
  • Es wird nicht mit Gegenständen geworfen (auch keine Papierflieger).
  • Drogen, Alkohol und Zigaretten gehören nicht in die Schule.

 

3) Allgemeine Grundsätze

  • Schüler und Lehrer gehen respektvoll miteinander um.
  • Schüler, die andere Schüler schlagen oder treten oder die in irgendeiner Form körperliche Gewalt ausüben, werden sofort vom Schulleiter suspendiert.